Blomberg´sches Haus

Kreuzgasse 1


Eine ehemalises freiadliges, d.h. steuerfreies Hofgut nach der Steuerschätzung von 1723.

Gottfried von Blumberg starb 1728 in Oggersheim, heiratete 1718 in Oggersheim Christina Katharina von Brink, zwei Töchter,  1719 und 1720 in Oggersheim geboren (1). Danach im Besitz des Augustinnerinnenklosters Mannheim. 1786 Kauf durch einen Geheimsekretär namens Schmiz.(3)

Das Anwesen heute ist ein "Wohnhaus, eineinhalbgeschossiger hausteingegliederter Putzbau, bezeichnet 1781, über älterem tonnengewölbtem Keller" (2) ehemals mit einer gotischen Pforte, vermutlich 1930er Jahre abgebrochen, auf dem Gelände der Brauerei Gebrüder Mayer.

 

Quellen

(1) Poller, Oskar: Oggersheimer Bürgerbuch- DieEinwohner Oggersheims 1584 - 1814, Frankfurt 1991

(2) Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler Kreisfreie Stadt Ludwigshafen, Mainz 2017

(3) Kurze Heimatkunde von Oggersheim, Ludwigshafen 1939